JUNG & WILD

Pango
Der Künstler in der Galerie

Pango
Mujer cabelo azul, 2018
Mischtechnik auf Leinwand
116 x 116 cm
Shop

Pango
Mujer con cigarro, 2018
Mischtechnik auf Leinwand
116 x 116 cm
Shop

Pango
Felicidad invisible, 2012
Mischtechnik auf Leinwand
115 x 115 cm
Shop

Pango
Requiem II, 2011
Mischtechnik auf Leinwand
129 x 119 cm
Shop

Pango
Requiem I, 2011
Mischtechnik auf Leinwand
129 x 119 cm
Shop

Pango
Es realidad no abstracion I, 2013
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Es realidad no abstracion II, 2013
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Es realidad no abstracion III, 2013
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
verkauft

Pango
Anterior, 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
verkauft

Pango
Pendejos, 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Patria o muerte, 2018
Mischtechnik auf Karton
70 x 50 cm
Shop

Pango
Shadow, 2018
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
«Isla soñada», 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Mai fuertes que nunca, 2018
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
La hoguera, 2018
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Made in Cuba, 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Ausschnitt aus Made in Cuba, 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm

Pango
De la seria de resistencia, 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Aus der Serie Rostro, 2017
Mischtechnik auf Karton

Pango
Rostro I, 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Rostro II, 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Rostro III, 2017
Mischtechnik auf Karton
50 x 70 cm
Shop

Pango
Aus der Serie Rostro, 2017
Mischtechnik auf Karton

Pango
Der Künstler in der Galerie, 2017

PANGO
Havanna, Kuba
1971

Barbaro M. Reyes Mesa, wie der bürgerliche Namen von Pango lautet, wurde am 15. November 1971 in Matanzas, Kuba geboren. Schon früh interessierte er sich für Bildende Kunst und Fotografie. 1996 schloss er seinen Master in Bildender Kunst ab. Seine Bilder malt er am liebsten mit Farbstiften und kräftigen Acrylfarben auf Karton. Oft kombiniert er knallige Farben mit Gold-, Silber- und Messingfarben. Dadurch wirken die Farben noch prägnanter in ihrer Farbigkeit.
Nebst Pinsel und Farbstift verwendet Pango auch Drittmaterialien wie Zeitungen oder sogar gebrauchte Essenrationsmarken, welche als Collage in die Bilder eingewebt werden. Seine ausdruckstarken Bilder drehen oft um afrokubanische Gesichter oder den kubanischen Alltag in all seinen, oft ungeschönten, Facetten. Unterstützt werden seine Bilder durch ebenso aussagekräftige Bildtitel.
Aber vielleicht am besten überhaupt ist Pango wenn es um abstrakte Kunst geht. Nur wenige Künstler haben seine Stilsicherheit was Bildaufbau, einsetzen von Farben und Formen angeht. Seine abstrakten Kompositionen sind kubanische Kunst vom Feinsten!

Siehe CV des Künstlers: